WFD 1050 Wechselfelddetektor zur Ortung aktiver Versorgungskabel

    • Lokalisation von aktiven Starkstromkabeln
    • Einfache Bedienung
    • Klares Pulssignal
    • Gute Richtwirkung
    • Handlich - robust 
  •  

 

 

 

Anwendung

Der batteriebetriebene Wechselfelddetektor WFD 1050 kommt im Tiefbau, bei Bohrungen der Geophysik und bei der Bodensanierung zum Einsatz. Bei Grabungs- und Tiefbauarbeiten sollte im Vorfeld die Lage von im Erdboden befindlichen Starkstromkabel bestimmt werden. Schäden an Erdkabeln sind eine nicht unerhebliche Gefahr für Menschenleben und können zu materiellen Verlusten führen. Unfälle oder Betriebsunterbrechungen sind durch Anwendung der Handsonde WFD 1050 auf einfache und schnelle Weise vermeidbar.

 

 

Aufbau

Der WFD-Detektor 1050 hat die praktische Form einer zylinderförmigen Handsonde. Der Aufbau ist robust und die Bedienung einfach. Er verfügt über eine optische und akustische Anzeige. Die optische Anzeige erfolgt über eine LED, eine weitere dient der Batterie-Überwachung. Der eingebaute Signalgeber vermittelt einen gepulsten Anzeigeton, der bei Annäherung an das gesuchte Kabel in der Pulsfrequenz ansteigt. Das Pulssignal ist so lautstark, dass selbst in geräuschvoller Umgebung der Gebrauch eines Kopfhörers nicht erforderlich ist.

 

 

technische Daten

Bei Fragen zu technischen Daten können Sie persönlich mit uns Kontakt aufnehmen:

persönliche Kontaktaufnahme... 

Aktuelle EB-News 11/16 zum downloaden...


Auf folgenden Messen 2017 sind wir vertreten..

- SICUREZZA / Milano 15. - 17.11

- MILIPOL / Paris 21. - 24.11


 

Aktueller Fachbeitrag 03/16 "Raumeffekt" zum downloaden...